Wein Italien


Von Antipasti bis Zabaione: Italienische Weine begleiten einfach alles, was die Küche Italiens hergibt. Sangiovese und Nebbiolo sind die Lokalmatadoren, doch die Rebsortenvielfalt der italienischen Weine erscheint multikulturell – von uralten lokalen Sorten wie Primitivo bis zur internationalen Starrebe.


Italien bietet ein grandioses Rebsortenportfolio

Pasta mit Tomatensauce? Ein klarer Fall für italienische Weine wie Barbera oder Sangiovese.  Antipasti – ein Pinot Grigio aus dem Veneto hält locker mit. Meeresfrüchte lieben Arneis aus dem Piemont. Prosecco trinkt man … eigentlich immer. In Italien sogar zu leichten Speisen. Ein wahres Kraftpaket ist: Amarone – und unbestritten einer der spannendsten der italienischen Weine. Trauben von lokalen Sorten wie Corvina, Rondinella und Molinara, die bis zu vier Monate auf speziellen Holzgestellen trockneten, vergärt man zu einem trockenen Wein. Klassiker wie Barolo und Brunello sind nicht nur zwei der bekanntesten italienischen Weine, sondern ganz grosse Oper.

An Darstellern mangelt es auch sonst nicht im Land: Kaum irgendwo kennt man so viele Rebsorten wie zwischen Bozen und Palermo, darunter einheimische Sorten wie der beliebte Negroamaro der die Nero d’Avola – momentan sehr en vogue.
Fruchtig, würzig und saftig – Primitivo di Manduria ist ein echter Solotänzer unter den italienischen Weinen. Der sonnenverwöhnte Rotwein schmeckt am besten leicht gekühlt.

Alle Weine aus Italien

Feudo di Marano Amarone della Valpolicella DOCG Classico

Corvina, Rondinella, Molinara
Venetien, Italien
2013
Details Fr. 27.95
/ Flasche
Fr. 167.70
Lieferbar
cart
Karton à 6 x 75 cl

Montezovo Amarone della Valpolicella DOCG

Corvina, Rondinella, Molinara
Venetien, Italien
2013
Details Fr. 17.95
/ Flasche
Fr. 107.70
Lieferbar
cart
Karton à 6 x 75 cl

Epicuro Primitivo di Manduria DOC

Primitivo (Zinfandel)
Apulien, Italien
2015
Details Fr. 5.80
/ Flasche
Fr. 34.80
Lieferbar
cart
Karton à 6 x 37.5 cl