Santerra Bobal Utiel-Requeña

Santerra Bobal Utiel-Requeña

Beerig, würzig und samtig. Das neue Image von Bobal verhilft der spanischen Weinregion Utiel-Requeña zu neuem Ansehen.

Der Ruf der uralten, einheimischen Rebsorte war ziemlich ramponiert. Zu viel Masse, zu wenig Charakter. Mit seiner intensiven Farbe verwandelte Bobal meist blasse Weine in ansehnliche Tropfen. Seine wahren Qualitäten blieben lange Zeit unentdeckt. Irgendwann verschwand Bobal von der Bildfläche – beinahe jedenfalls. Seit ein paar Jahren verhelfen ein paar dynamische Winzer wie Ramon Gomez von der Bodegas Murviedro der Rebsorte zu einem grandiosen Comeback und zeigen das echte Potenzial der Traube mit dem feinen Beerenaroma. In höher gelegenen Weinbergen und bei strenger Ertragsreduzierung bringt Bobal hervorragende Ergebnisse. In seinen Weinen kombiniert Gomez die traditionelle Traube des Utiel-Requena gern mit Tempranillo, Garnacha oder Monastrell, verfeinert mit Cabernet Sauvignon und Merlot. Mit Santerra aber zeigt er, dass Bobal auch als Solist nicht länger unterschätzt werden sollte – als intensiver Rotwein voller Harmonie und tollem Schmelz im Gumen.

Alle Weine aus dieser Region